Argentinische Weine

Malbec Kaiken

Farbe: tiefdunkles Violett Duft: opulentes Bouquet von Blaubeeren, schwarzen Johannisbeeren, feinen Noten von Zartbitterschokolade, Tabak und Kaffee Geschmack: saftig, sehr komplex und exzellent strukturiert; auch am Gaumen dominiert die volle Frucht, gestützt von reifem Tannin, das ein traumhaftes, endlos langes Finale begleiten.

Serviervorschlag :zu kräftigen Wildgerichten, am besten großzügig mit vielen Kräutern gewürzt

Weinnotiz:Kaiken nennen die Mapuche Indianer die patagonische Wildgans, die das Andengebirge bald nach Chile, bald nach Argentinien überquert. Und weil es im Jahr 2001 auch Montes über die Anden ins benachbarte Argentinien zog, um hier seine ausgesuchten Qualitäten zu bereiten, benannte er diese nach den Gänsen: Kaiken.

 

Cabernet Sauvignon Kaiken

Farbe: dunkles Rubinrot

Duft: rein und klar, mit reifen Beerenaromen (besonders Brombeeren und Heidelbeeren), Noten von Bitterschokolade, Zeder, Tabak, Kaffee und der charakteristischen feinen Mineralität der Trauben aus den Weinbergen bei Agrelo (südlich von Maipo)

Geschmack: auch am Gaumen dominiert die würzig-saftige Beerenfrucht und verschmilzt weich mit dem gut strukturierten, harmonisch eingebundenen Tannin, im Finale seidig und wunderschön ausgewogen

Serviervorschlag:zu kurz gebratenem Fleisch (z.B. zartrosa gebratenes Lamm oder Rinderfilet), Pastagerichten mit sanften Saucen oder zu gereiften, würzigen Käsesorten

 

Pinot Gris Piedra Negra

Farbe: hell glänzendes Strohgelb mit grünlichen Reflexen Duft: duftiges Bouquet mit frischen, aromatischen Fruchtaromen (weißer Pfirsich, Birne) Geschmack: frisch und saftig mit viel aromatischer Frucht und lebhafter Säure am Gaumen, dabei zugleich weich, vollmundig und wunderschön ausgewogen - ein höchst charmanter und rassiger Verführer.
Serviervorschlag:zu Seeteufel mit provenzalischen Kräutern und Gewürzen, zu geröstetem Schweinefleisch oder Pasta mit Fisch und Meeresfrüchten.
 Weinnotiz:Jacques und François Lurton zählen heute zu den bedeutendsten Erzeugern in Argentinien, zu deren zahlreichen glänzenden     Einfällen sicher auch die Einführung der Rebsorte Pinot Gris gehört, die sie im Valle de Uco, im Südosten Mendozas, in 1.000 bis 1.1000 m Höhe pflanzten, um daraus ihren herrlich frischen und eleganten Pinot Gris zu keltern: ein perfekter Botschafter des Lurton-Weinstils mit klarer Frucht, verführerischer Grazie und unverwechselbarer Persönlichkeit.

Rosé Perlita Diamandes

Angenehm fruchtig, delikate Noten von roten Früchten, von Himbeeren und Schattenmorellen, wunderbar frisch und herrlich abgerundet.Roséwein trocken

ServiervorschlagServieren Sie den Diamandes Rose zum Aperitif oder zum Barbecue.

 Weinnotiz: Der Name ist abgeleitet von dem Ort Laguna del Diamante, in Mendoza, Anden (engl.: Andes). Die einzigartige Landschaft spiegelt sich wider in den Weinen von Diamandes aber auch in der Architektur des Weingutes, für die man etliche internationale Preise erhielt.

Torrontés Kaiken

Farbe: leuchtendes Grüngelb mit den rebsortentypischen goldenen GlanzlichternDuft: elegantes blumig fruchtige Bouquet, die charakteristischen Zitrusfruchtaromen von Limetten, Grapefruit und Orangenschalen sind fein verwoben mit Anklängen von Trauben und BlütenGeschmack: am Gaumen traumhaft frisch und lebendig mit aromatischer Frucht, rassiger Säure und schöner Länge im Finale.

Serviervorschlag: als Aperitif, zu feinen Fischgerichten (in Butter gebraten oder in Sauce), hellem Fleisch und Geflügel mit asiatisch angehauchter Würze, frischer Pasta mit Frühlingsgemüse, Gemüsequiche oder mildem Ziegenkäse.

Weinnotiz: Die Trauben für den sortenreinen Torrontés der Kaiken Terroir Series stammen aus Weinbergen im Valle de Cafayate in der nordargentinischen Provinz Salta, die als eine der anerkannt besten Herkünfte der aromatischen weißen Rebsorte gilt. In 2000 Metern Höhe über dem Meeresspiegel bietet diese Lage ausgezeichnete Bedingungen für die Produktion von Spitzenweinen. Das kühle Höhenklima verzögert die Reifeentwicklung der Trauben und lässt ihnen somit genügend Zeit, ihre markanten blumig fruchtigen Aromen zu entfalten und zugleich eine frische Säure bewahren. Für seinen Kaiken Terroir Series Torrontés vinifiziert Montes die Trauben von mehr als achtzig Jahre alten Reben, die nur noch sehr geringe Erträge, doch von unglaublicher aromatischer Intensität und Konzentration liefern.